Am Samstag 30. November 2019 stand ein Sprint in der freien Technik auf dem Programm. Siri Wigger feierte ihren ersten Auftritt in der Kategorie U20 gleich mit einem fulminanten Sieg. Anja Weber erkämpfte sich im Final den guten 5. Rang. Laura Nauer schaffte den Sprung in die Viertelfinalläufe leider nicht. Nicola Wigger musste sich im Final der Herren U20 einzig von einem Franzosen und dem Schweizer Avelino Näpflin geschlagen geben und erreichte den sehr guten 3. Rang. Loris Hanselmann und Maurice Venutti schieden nach dem Prolog aus.

Gut ausgeruht, voller Energie und mit hervorragenden Skiern an den Füssen waren Siri und Nicola Wigger am darauffolgenden Tag am Sonntag 1. Dezember 2019 im Distanzrennen in der klassischen Technik nicht zu schlagen. Siri Wigger holte sich gar den Tagessieg bei den Damen. Anja Weber sicherte sich in der Kategorie U20 den hervorragenden 2. Rang. Laura Nauer (25.), Loris Hanselmann (35.) und Maurice Venutti (37.) komplettieren die Bilanz des RLZ Bachtel.

Rangliste Samstag

Rangliste Sonntag

Sprint Damen U20
1. Rang Siri Wigger

Sprint Herren U20
3. Rang Nicola Wigger

Distanz Frauen
1. Rang Siri Wigger
3. Rang Anja Weber

Distanz Herren U20
1. Rang Nicola Wigger